Gospelkonzert in der evangelischen Kirche, Wichtrach

Zum zweiten Mal geben wir in Wichtrach ein Konzert. Um 16.30 Uhr treffen wir ein. Nachdem die Mikrofone, Verstärker und das Klavier aufgestellt sind, bereiten wir unsere Stimmen mit Arlette auf das Konzert vor. Grosse Ueberraschung: Ulla und Michael aus Deutschland sind angereist für dieses Konzert! Wir freuen uns, dass sie wieder mal bei uns sind. Herzlich willkommen! Dirk lässt noch 2-3 Lieder anstimmen und schon machen wir uns auf den Weg zum Schützenhaus.

Heinz Schüpbach und seine Barbara empfangen uns herzlich im Schützenhaus. Die Tische sind sehr schön gedeckt und dekoriert. Wir müssen nur noch absitzen und die Teller beladen! Es gibt diverse Salate und ein schönes Stück Fleisch. Wir geniessen das wunderbare Nachtessen in gemütlicher Atmosphäre. Die Stimmbänder werden auch wieder "geölt" (ja mit was wohl?)

Um 19.55 Uhr stehen wir parat, um beim 8. Glockenschlag die Kirche zu betreten und uns auf der Bühne aufzustellen. Dieses Mal stellen wir uns V-artig auf. Dies bewirkt, dass wir mehr Platz haben. Weiterer positiver Effekt: man kann sich gegenseitig ins Gesicht schauen und sich mal anlachen ;-). Hat mir sehr gut gefallen!

Die Kirche ist gut besetzt und von Beginn an können wir die Besucher mitreissen. Als Solisten/Solistinnen treten auf: Dirk, Walter, Claudia, Arlette und Nadja. Dirk versteht es wieder meisterhaft, die Besucher zum Mitmachen zu bewegen. Jedenfalls, als wir das Lied "keep movin" singen, bewegen sich alle mit uns nach rechts, links, nach vorne und hinten. Sah super aus! Das Konzert ist prima gelungen, Stimmung hätte nicht besser sein können und die Akustik war sehr schön.

Nach dem Konzert treffen wir uns wieder im Schützenhaus zu Café, Kuchen und Apérogebäck. Wer will, trinkt zum Feiern ein Glas Sekt. Zusammen mit Angehörigen und Bekannten lassen wir den wunderschönen Abend ausklingen. Adrian, unser ehemaliger Carchauffeur und Anita, seine Freundin, sind auch dabei. Wir haben ja viel erlebt zusammen, gäu Adrian!

Ach ja, neue Chormitglieder werden im nächsten Jahr vom Mars eingeflogen - Dirk hat sie uns auf seinem ipad vorgestellt (einer davon gleicht sogar Walter) grins…

Barbara und Heinz, euch beiden an dieser Stelle nochmals ein herzliches DANKE! Es war ein wunderschöner Abend! Danke an Walter fürs Organisieren und Danke an Dirk für die wunderbare Musik!


20. November 2011 Therese Lüthi

Heute ist , der . . Es freut uns, dass Sie unsere Website besuchen.