Gospelkonzert, reformierte Kirche, Wichtrach

In dieser wunderschönen, kleinen Kirche in Wichtrach bestreiten wir bereits zum 5. Mal ein Gospelkonzert. Ruth und Barbara haben die Kirche mit viel Liebe weihnächtlich dekoriert. Euch beiden gehört ein grosses Lob und MERCI! Bei all diesem Kerzenlicht wird es einem warm ums Herz.

Kurz vor 17.00 Uhr läuten für uns die Glocken. Danach eröffnen wir das Konzert während des Einmarsches mit "Hey everybody, come and get the gospel". Erfreulicherweise ist die Kirche praktisch bis auf den letzten Platz gefüllt. Offensichtlich wächst unser Fanclub in Wichtrach und Umgebung :-).

Am Anfang hält sich das Publikum noch ein bisschen zurück, taut dann aber mehr und mehr auf und lässt sich von Dirks Moderation und unserer Begeisterung und Freude mitreissen.

Bevor Barbara und die Chronistin unser Lied "Angel of mine" singen, wird durch Steven eine Lifeschaltung per Handy zu Susanne geschaltet, die sich im Moment im Salemspital von einer OP erholt. Das war wahrlich eine tolle Überraschung für Susanne! Wir wünschen ihr auch auf diesem Weg gute Genesung und Erholung.

Gegen Ende des Konzertes ergreift Heinz das Mikrofon und teilt allen mit, dass wir jetzt einen AHV-Teenager im Chor haben. Walter wurde vor ein paar Tagen 65 Jahre jung. Deshalb wird dieses Konzert ihm gewidmet. Wir danken ihm für seine unermüdliche Arbeit für den Chor.

Das Publikum fordert noch Zugaben und zum Schluss laufen wir singend (mit Glory, Glory Halleluja) durch das begeisterte Publikum. Den Komplimenten nach, die wir als Chor erhalten haben, müssen nächstes Jahr noch mehr Stühle zusätzlich aufgestellt werden!

Anschliessend lassen wir den Abend in Schüpbachs Partykeller bei Speis, Trank und guter Laune ausklingen. Danke an Heinz, Barbara und Ruth.


3. Dezember 2014 Therese Lüthi / Walter Däppen

Heute ist , der . . Es freut uns, dass Sie unsere Website besuchen.