Lenk Chronik

Gospelworkshop Lenk Bahnhof
Lenk Bahnhof

Eine Zeit lang den Alltag hinter sich lassen, unter profes­sioneller Anleitung einen Zugang z.B. zur Gospel-Musik finden, gemeinsam mit Gleichgesinnten auf ein Konzert hinarbeiten, Kultur erleben, sich erholen. All das bieten die Workshops des Leitungsteams der "Dirk Raufeisen Singers".

Schon seit 1997 hat Dirk Raufeisen während 13 Jahren in der Schweiz jährlich mit großem Erfolg Workshops angeboten, inklusive eines kleinen Rahmenprogramms, das den Teilneh­mern auch die touristischen Reize der Region näher brachte.

Mit enormer Erfahrung vermittelt Dirk Raufeisen in den Work­shops Grundlagen und fundiertes Wissen über Gospelgesänge. Bekannt vor allem als Jazz-Pianist und ebenfalls seit Kinder­tagen mit der Gospelmusik vertraut, erläutert er in erster Linie die Technik des "akzentuierten" Gesangs.

Gospel ist mehr als nur ein Musikstil, und die Lieder sind mehr als nur Gesang. Im Mittelpunkt der Gospelmusik steht die christliche Botschaft, die gute Nachricht von Jesus Christus.

"Das macht Gospel zu einer Musik, in der auf lebendige, ent­husiastische Weise Hoffnung ausgedrückt und Kraft getankt werden kann", erläutert Dirk Raufeisen.

Die Workshops bedeuten Inspiration und wertvolle Kenntnis­erweiterung für alle Sing-Begeisterten, ganz gleich, ob sie schon Erfah­rung mit Gospel haben oder nicht. Nicht einmal eine sängerische Vorbildung ist für die Teilnahme notwendig, und auch Noten muss man zum Mitmachen nicht lesen kön­nen, da ausschließlich Lieder mit leicht zu merkenden Texten gesungen werden. "Ablesen vom Blatt und Gospel, das passt nicht zusammen", unterstreicht Dirk Raufeisen.

Gospelworkshop Lenk Konzert
Gospelworkshop Lenk Konzert

Eine Juli-Woche lang widmen sich Chorsängerinnen und -sänger ihrer Leidenschaft, dem Gospel: Täglich zwei Chor­proben, dazu ein Einsingen, das fundierte Übungen zur Stimm­bildung und die "inhaltliche" Vorbereitung auf das Thema GOSPEL beinhaltet, und zum Kursschluss ein begeisterndes, öffentlich zugängliches Konzert in der reformierten Kirche Lenk - ein variantenreiches Programm, welches aufzeigt, dass es hier nicht allein ums "Ferienmachen" geht. Das Simmental bietet die besten Voraussetzungen für einen solchen Work­shop, die Naturidylle und die beeindruckende Berglandschaft liefern Kraft und Energie für ausgiebige Chorlektionen und bieten gleichzeitig Raum für Erholung und erlebnisreiche Wanderungen. Dirk Raufeisen wird in der Chorleitung tatkräftig unterstützt vom Lead-Sänger Tommie Harris, der seit über einem Jahrzehnt in dieser Funktion an den früheren Work­shops teilnahm.

Das Repertoire, das in nur vier Tagen gemeinsam erarbeitet wird, ist speziell für das Konzert arrangiert und zusam­mengestellt. Es vereinigt auf attraktive Weise traditionelle Spirituals mit moderneren Gospels und zeigt die Stärken und den Drive des Workshop-Chores auf eindrückliche Weise. Am Konzert wird das erarbeitete Programm den Konzertbesuchern in der reformierten Kirche Lenk nach einer ereignisreichen Woche präsentiert.

Gospel-Songs, eine der Hauptgattungen der religiösen Musik der nordamerikanischen Schwarzen, erfreuen sich grosser Beliebtheit. Viele lokale/regionale Chöre in der Schweiz haben sich dieser Musik gewidmet oder zumindest einige Songs in ihr Repertoire aufgenommen.


W o r k s h o p - A n g e b o t e :

Datum: Ort: Details: Ferienwohnungen / Hotelzimmer
23. - 28. Juli 2017 Lenk Simmental hier klicken...

Heute ist , der . . Es freut uns, dass Sie unsere Website besuchen.